Der Grafikmarkt

Der Hallesche Grafikmarkt ist eine jahrzehntelange Institution in der Tradition der Kulturhauptstadt Halle (Saale). Seit 2013 übernimmt die HÄNDEL-HALLE Betriebsgesellschaft mbH die Ausgestaltung des Neuen Halleschen Grafikmarktes. Anlass des Grafikmarktes ist die öffentliche Präsentation zeitgenössischer Grafikkunst, Zeichnungen, Aquarelle, Fotografien sowie Künstlerbücher aus dem Bestand von Einzelkünstlern, Sammlern und Galerien. In einer schließenden Auktion werden die vorgestellten Kunstwerke zum Verkauf angeboten. Im Jahr 2018 feiert der Hallesche Grafikmarkt 40-jähriges Jubiläum.
Nähere Informationen zur Anmeldung für den Halleschen Grafikmarkt 2018 folgen in Kürze.